Probennahme

Zur umfassenden Analyse werden wir Blut-, Urin-, Speichel- und Faecesproben von Teilnehmern aus zwei Test-Gruppen sammeln. An diesen Proben werden detaillierte medizinische, molekularbiologische und metabolomische Untersuchungen duchgeführt, die Hinweise auf verschiedene Alterungsprozesse und dessen Status geben werden (z.B. Autophagiemarker, oxidierte Proteine, IGF1- und Insulin-Levels). Die gewonnenen Erkentnisse werden in Zukunft zur Entwicklung von neuen diagnostischen Marker für Alterungsprozesse und neuen prophylaktischen Ernährungsstrategien führen.

Die Probennahme erfolgt zweimal - einmal an einem Ess- und einmal an einem Fast-Tag der periodisch fastenden Kohorte. Die entnommenen Proben werden sofort bearbeitet und für weitere Untersuchungen sachgemäß eingefroren und gelagert.



Die Teilnahme an der InterFAST-Studie ist nicht mehr möglich.

Wir bedanken uns für großes Interesse!

Ihr InterFAST Team


        

    

Mit Unterstützung von: